DBB Verlag
DBB Shop
Übersicht

Besoldungsrecht in Bund und Ländern 2020/2021

49,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit ca. 5 Werktage

Produktnummer: 268-2

Art: Broschur

Reihe: Schriftenreihe

Autor: Becker / Tepke

Auflage: 2., überarbeitete Auflage 2020/2021

Umfang: 1472 Seiten

Verlag: DBB Verlag GmbH

ISBN: 978-3-87863-236-8

Produktinformationen "Besoldungsrecht in Bund und Ländern 2020/2021"

Seit der Vorauflage 2017 haben die jeweiligen eigenständigen Besoldungsgesetze in Bund und Ländern ein weiteres Auseinanderdriften der Rechtskreise bewirkt und die Differenzierung des Besoldungsrechts wurde weiter fortgesetzt. Dies vor dem Hintergrund, dass das Bundesverfassungsgericht Mitte 2020 erneut feststellen musste, dass die Mindestalimentation für bestimmte Zeiträume und Besoldungsgruppen nicht ausreichend war. Das Besoldungsrecht ist damit heute mehr denn je komplex, intransparent und arbeitsintensiv.

Das Buch ermöglicht einen umfassenden Überblick über das Spezialgebiet des Besoldungsrechts, das in 17 Rechtskreise zersplittert ist. Angesichts der föderalen Dynamik ist es wichtig, eine ausführliche, zugleich aber noch handliche Darstellung der anzuwendenden Gesetze zur täglichen Unterstützung der mit der Gesetzgebung, der Anwendung oder dem Vollzug befassten Personen in Bund und Ländern zu ermöglichen. Zugleich bietet das Werk einen Lückenschluss zwischen den umfangreichen Loseblattsammlungen und dem nie vollständigen Zugriff über das Internet.

Zum Abgleich der jeweiligen Gesetze und evtl. Veränderungen wurde das ehemals bundeseinheitliche Besoldungsrecht (BBesG a. F.) aufgenommen. Ein vorangestellter Paragrafenspiegel bietet einen schnellen Zugriff und die thematische Zuordnung zu wichtigen Regelungen. Zudem sind vor dem jeweiligen Gesetzestext die amtliche oder nichtamtliche Gliederung ebenso aufgeführt wie die im jeweiligen Gesetzgebungsverfahren maßgeblichen Erwägungen und Begründungen. 

Andreas Becker leitet den Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung in der Bundesgeschäftsstelle des dbb beamtenbund und tarifunion. Der erfahrene Volljurist mit dem Schwerpunkt Öffentliches Recht ist nach Tätigkeiten als Rechtsanwalt, im Bundestag und in einer obersten Bundesbehörde seit 1999 täglich mit allen aktuellen und grundlegenden rechtlichen und gewerkschaftspolitischen Fragen der Besoldung, Versorgung und Beihilfe befasst. Er begleitet alle relevanten Rechtssetzungsakte in Bund und Ländern und ist anerkannter Dozent sowie Autor einschlägiger Bücher und Veröffentlichungen zu diesem Spezialgebiet des öffentlichen Rechts.

Alexia Tepke ist Volljuristin und seit 2001 im Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung der Bundesgeschäftsstelle des dbb beamtenbund und tarifunion tätig. Zuvor war sie als Rechtsanwältin und in den Dienstleistungszentren des dbb beschäftigt. Sie ist ausgewiesene Expertin des Besoldungsrechts in Bund und Ländern, Autorin zahlreicher Fachveröffentlichungen und Dozentin in diesem Bereich.

Ähnliche Titel
Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

Fischer / Siepe

23,90 €*

Die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst erscheint nicht nur kompliziert, sie ist es auch angesichts einer Fülle von un...

Broschur

Auflage: 1. Auflage 2011, 224 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-87863-171-2

Auch Beamte sollten frühzeitig vorsorgen, um später finanziell sicher in Pension gehen zu können: Sinkende Ruhegehaltssätz...

Broschur

Auflage: 4., überarbeitete Auflage 2018, 196 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-87863-221-4

Das Beamtenversorgungsrecht hat seit der Föderalismusreform I im Jahr 2006 eine große Regelungsvielfalt erfahren, da der B...

Broschur

Auflage: 1. Auflage 2017, 1072 Seiten

ISBN / ISSN: 978-3-87863-210-8